Mittwoch, 18. März 2015

Schmuck selber machen



Guten Morgen meine Lieben, wie ich gestern schon angekündigt hatte werde ich ab sofort mehr kreative Dinge posten und nicht nur überwiegend gehäkeltes. Heute möchte ich euch etwas ganz besonderes zeigen. Jeder von uns kennt natürlich Knöpfe aber wusstet ihr wie vielseitig sie sein können? Als Verschluss an einem Kleidungsstück sind sie ja am geläufigsten. Ich habe sie auch schon mit meinen Kindern benutzt um damit ein Bild zu gestalten. Beispielbilder dazu sind auch in meinem Blog zu finden. Zum Beispiel ein Bild eines Baumes der Knöpfe als Blätter hat. Oder auch letztens habe ich mit der Tochter meiner Freundin ein Osterbild gemacht auf dem ein Hase sitzt, wir haben Schnüre aufgeklebt die zur Hand des Hasen führen und die Knöpfe obendrauf gesetzt damit es aussieht als hat er einen riesen Strauß Luftballons in der Hand. Ich würde euch das Bild gerne zeigen aber ich habe es nicht bei mir. Wenn ich das nächste mal bei meiner Freundin bin werde ich ein Foto davon machen und es euch zeigen. Heute jedoch gibt es eine Kette aus Knöpfen, Perlen und Draht. Ich persönlich finde das so toll das ich die Tage ein Tutorial darüber machen werde. Heute gibt es ein fertiges Exemplar zu sehen und ich finde es sehr gelungen. Das Tutorial dazu werde ich am Wochenende machen und im laufe der nächsten Woche veröffentlichen. Wenn ihr jetzt schon Lust habt es dann gleich auszuprobieren dann gibt es gleich noch eine Einkaufsliste*grins*. Ich hatte erwartet das die Kette vielleicht schwer am Hals ist oder auch kratzig sein könnte aber dies ist nicht der Fall. Und ein echter Hingucker ist sie auch ihr werdet es sehen. Zudem ist das ganze noch einfacher als es aussieht. Wenn ihr also ein passendes Geschenk für eure Liebste, Oma, Mama, Tochter oder Freundin sucht was dazu noch selbstgemacht ist (ich finde selbst gemachte Geschenke immer am wertvollsten weil sie zeigen das euch der beschenkte wichtig ist) dann schaut was ihr von den Utensilien daheim habt und den Rest besorgt ihr euch einfach schnell. Die Kosten dafür belaufen sich eigentlich bei maximal 20 Euro. Ich kann es schlecht abschätzen da ich von allem mehr als genug daheim habe aber ich kenn die Preise in etwa vom Bastelbedarf daher solltet ihr mit 20 Euro gut dabei sein. So hier die Utensilien.

Besorgungs - Liste:

Bastel - Draht in unterschiedlichen Stärken ( 2 sollten reichen, ein festerer und ein dünner) ob ihr Gold oder Silber nehmt bleibt natürlich euch überlassen. Ich persönlich mag lieber Silber.

Knöpfe es reichen je nachdem wie breit/dick eure Kette werden soll. Bevorzugt solltet ihr euch Knöpfe im Stoffwerk oder dergleichen besorgen da ihr dort auch einzelne Knöpfe wie ihr sie wollt aussuchen könnt. Ob diese 2 Löcher oder 4 haben ist vollkommen egal. Die Farbwahl bleibt natürlich auch hier euch überlassen. Ihr könnt natürlich auch in eurem Kleiderschrank wühlen ob ihr nicht das ein oder andere Teil das ihr ohnehin nicht mehr anzieht was passendes als Knopf hat.

Ein paar Ziersteine oder am besten gleich Perlen/Steine die schon ein Loch zum auffädeln haben. Wie viele ihr davon braucht liegt daran wie viele ihr an Eurer Kette haben möchtet. Es reicht auch einer der sollte dann aber auffällig und nicht unbedingt zu klein sein.

Ein paar sehr kleine Perlen die bekommt ihr sogar in jedem gut sortierten Supermarkt in der Kinderabteilung. Meistens gibt es die dort als fertige Bastel- Sets für Mädchen in gleich unterschiedlichen Farben.

Wer möchte besorgt sich ein Stück dickeres Paket-Band, allerdings nicht das dünne sondern das was etwas fester bzw dicker ist. Das braucht ihr aber nur falls ihr das Band wie hier oben auf dem Bild damit umwickeln wollt. 

Perlen solltet ihr euch generell bereithalten, ob Holz, Kunststoff oder einfach nur Plastik bleibt euch überlassen. Diese lassen sich aber schon zwischenrein setzen wenn ihr feststellt das doch was fehlt.

So und jetzt eigentlich nur noch Schmuck-Kleber alternativ geht aber auch ein Sekundenkleber der ist bei weitem nicht so teuer und geht sogar schneller.

Ein kleiner Tipp. Für den Verschluss solltet ihr euch einen kleineren aber dickeren Knopf aussuchen der soll ja schließlich auch halten.




Das war eigentlich schon alles. Natürlich könnt ihr im gleichen Prinzip wie hier auch Armbänder machen was für den Anfang zum testen leichter ist. Vielleicht werde ich sogar gleich 2 Tutorials darüber machen. Mals sehen wie die Zeit reicht. Also Mädels ab zum shoppen oder an den Kleiderschrank. :-)
Eine Kleinigkeit noch, wem der Schmuck - Draht zu teuer ist, es geht alternativ auch hier einfacher Bastel -Draht. Diesen bekommt ihr in jedem gut sortieren Baumarkt. Achtet bei diesem aber darauf das ihr einen nehmt der sich schön biegen lässt ohne das Ecken entstehen. probiert´s am besten gleich im Baumarkt. Der feine Draht sollte dort auch zu finden sein. Sind nicht größer als eine Spule Nähgarn und meist gibt es den auch nur in Gold , Silber und Kupfer. So nun viel Spaß bei den Besorgungen und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch natürlich auch noch :-).


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen