Sonntag, 1. März 2015

Amigurumi Spinne - Anleitung




Es ist ja nicht so als würde ich nun nur noch Granny´s häkeln :-). Nein, nein, die gehen ja super fix und es bleibt natürlich noch genug Zeit für andere Dinge. Heute wollte ich mal unbedingt ne Spinne ausprobieren. Und weil ich die so gar nicht eklig finde wie echte Spinnen bekommt ihr heute glatt eine Anleitung dazu. Sie ist nur knapp 3,5 cm groß und ruck zuck gehäkelt.

Was Ihr braucht:

4 x 12 cm lange Draht "Schnüre" 
Wolle in Schwarz oder Braun
(Nadelstärke 2,5 habe ich gehäkelt)
Ein klein bisschen Watte und 2 Mini Augen zum aufkleben

Anleitung:

Im Fadenring 10 halbe Stäbchen anschlagen. 5 Reihen Feste Maschen häkeln. Nun jede 4-5 zusammenhäkeln. 1 Reihe alle 8 Maschen häkeln. Jetzt jede 3 Masche verdoppeln und den unteren Körper fest mit Watte ausstopfen. Nun häkelt ihr 6 Reihen alle Maschen. Nehmt jetzt die 12cm Drähte und legt sie zur Hälfte aufeinander und dreht eure 12 cm Drähte zusammen so das sie nur noch halb so lang sind und schön fest werden. Den 1. Fuß durch die Spinne im Oberkörper fädeln und leicht mit Watte füllen. Das wiederholt ihr bei den restlichen 3 Füßen auch und stopft sie fertig aus. Nun den Oberkörper nur noch schließen und Augen aufkleben. Eure Beinchen noch zurecht biegen und fertig ist die kleine Spinne. Ihr könnt ja schon mal für das nächste Halloween vorbeugen *lach* Spinnennetz häkeln, ganz viele Spinnen drauf setzten und an die Haustüre hängen. 

Viel Spaß beim nachhäkeln,


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen