Sonntag, 18. Januar 2015

Weihnachtsdeko ( So recycelt man einen alten Schrank)



Ich war ein wenig überrascht als meine Nachbarin mich fragte ob ich nicht lust hätte am Weihnachtsmarkt mitzuwirken. Schliesslich hab ich so etwas noch nie gemacht. Aber ich sag natürlich auch nicht nein, zudem war ich auch mächtig stolz. Es war Ende September und ich hab überlegt was ich den so machen könne für den Weihnachtsmarkt. Häkeln selbst wäre bis dahin ein Fulltime Job gewesen, also musste noch eine andere Idee her für schöne Dinge. Dann fiel mir ein das ich schon lange mal wieder Lust hatte meine Dekupiersäge auszupacken die ich drei Jahre zuvor von meinem Mann zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Doch wo bekomm ich ich jetzt so schnell günstig, gutes Holz her? Hmm.... dann fiel mir ein, im Keller steht noch mein alter Kleiderschrank den ich als Kind hatte. Zum entsorgen kamen wir bisher nie weil ich immer dachte für den Keller zum Lagern alter Sachen ist er noch gut genug. Nur wie´s halt mal so ist, stand er zwar im Keller aber war ungenutzt. Also holte ich mir einen Fachbodenträger aus dem Keller und teste das Holz..


Das Holz war super und war er doch gar nicht so klein mein alter Schrank.. also legten wir ihn in seine Einzelteile und  ab damit in mein Bastelreich..Aus meinem Schrank wurde unter anderem ein Fliegenpilzpaar..



Ein Schneemann-Streugutkasten oder auch ein Pflanzgestell... jeder ist da anders...

Ein Schneemann mit ausgesägtem Bäumchen am Bauch 


Pflanzenstecker (nicht unbedingt nur für Weihnachten)


Naturholzdeko(war das Brennholz meiner netten Nachbarn)
Eichhörnchen, Tannenbaum und Teelichthalter

Dieses Stuck war reine Schleifarbeit die ohne Schleifmaschine unmöglich gewesen wäre

Geschmolzener Schneemann mit Teelicht

Aus Baumscheiben aus dem Garten wurden lustige Schneemanngesichter

Ein Schneemann aus Brennholz/Holzglotz

Engelchen

Schneeflocke (musste natürlich auch dabei sein)

Ein Elch/Renntier (Kerzenhalter)


Herz in Herz


Türhängerchen Herz


Natürlich wollte ich mich auch im Gestecke binden versuchen, man muss ja schliesslich mal alles ausprobieren wenn man schon mal die Möglichkeit gerade hat.


In Gold in Weiß einfach mal paar
 schiefe Bäumchen :-)


Herzsteher, Sternsteher und natürlich
 ein Bäumchen mit Kringelspitze
Es war noch etwa eine Woche bis zum Weihnachtsmarkt und ich wollte gar nicht mehr aufhören, zudem war mein alter Kleiderschrank ergiebiger als ich dachte *Grins* also brauchte ich noch ein paar Ideen.
Wie dies weiter ging zeige ich euch beim nächsten mal...


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen