Samstag, 31. Januar 2015

Schoko - Irish Cream Likör Kuchen - Rezept



Ich hab ja schon mal erwähnt das ich auch leidenschaftlich gerne backe, natürlich nicht die Standartrezepte die machen ja keinen Spaß. Nein, nein, wenn schon denn schon. Und weil wir von Weihnachten noch etliche Schokoladenmänner hatten musste es natürlich was schokoladiges werden. Meine Tochter, die gerade in dem alter ist wo man gerne mal mit in der Küche sich versucht, und ich haben heute mal was probiert. Und weil der wirklich ein Wahnsinns Gedicht geworden ist möchte ich mit euch gerne unsere Eigenkreation eines Schokokuchen teilen. Er schmeckt wirklich total Klasse, ist sehr saftig und locker. 

Rezept:

2 Eier
200 Gr. Butter
200 Gr. Mehl
1 kleine Tasse Kakao ( oder Kaba)
1 Tasse warmen Kaffee
1 Tasse Irish Cream Likör (alternativ tuts auch ein Kaffee Likör)
1 Messerspitze Salz
1 Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
200 Gr. Brauner Zucker ( der ist allerdings wichtig für die Konsistenz )
1 Großer Schokoweihnachtsmann :-)  ( alternativ könnt ihr auch die billige Alpenmilch Schokolade nehmen)

Eier, Butter, Likör, Kaffee und Zucker zu einer flüssigen Masse verquirlen. Den Schokoweihnachtsmann in der Mikrowelle zum schmelzen bringen oder halt überm Wasserbad. In euren Teig nun die restlichen Zutaten untermischen ( Mehl, Salz und Backpulver) wenn der Teig schön zähflüssig ist nehmt ihr einen Teigheber oder Löffel und zieht ganz leicht euren geschmolzenen Weihnachtsmann unter. Nicht mit dem Rührer, nur mit der Hand ganz leicht unterheben, so das man die Schokoladen Spuren noch ganz gut sieht. Form (Springform 24 Durchmesser) einfetten. Den Teig hineinlaufen lassen ( der Teig muss nicht wie bei normalem Kuchen Fest sondern wirklich so ein mittelding aus flüssig und halb fest sein.) Ofen vorheizen auf 170 Grad ( Umluft) nicht höher und nun 40-50 Min in den Ofen. Achtung macht den Ofen während des backens nicht auf, dann fällt Euer Kuchen beim späteren herausnehmen in der Mitte zusammen. Wer jetzt noch mag macht eine Schokoladenglasur über den Kuchen und ein paar Schokostreusel. Der Kuchen ist an sich aber schon sehr schokoladig also reicht Puderzucker obendrüber auch. Abkühlen lassen fertig.

Probiert das Rezept doch mal aus und lasst mich wissen wie er euch schmeckt.


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen