Samstag, 17. Januar 2015

Ich einfach unverbesserlich





Ich häkel ja meist wenn mir langweilig ist.Und immer das zu finden was einem dann auch gerade Spaß macht ist ja so ne Sache..
Meine Kinder haben im Sommer einen absoluten Lieblingsfilm gehabt..."Ich einfach unverbesserlich".. die meisten von euch kennen ihn sicher. Meine Lieblingsfigur aus dem Film ist die kleine Agnes. 
Sie sollte mein nächstes Projekt werden. Ich hab mir also den Film angeschalten, in meinem Wolllager die passende Wolle gesucht und hatte schon das erste Problem, mir fehlte die Hautfarbe..da Geduld und ich ja nicht die besten Freunde sind und ich nicht erst los wollte um mir neue zu besorgen, hab ich mir die nächste mögliche Farbe gesucht.



Der Anfang sah gar nicht vielversprechend aus und ich wollte schon wieder auftrennen. Nur dachte ich mir die Arbeit bis hier hin war zu viel..also machte ich einfach weiter wer weis vielleicht wird es ja doch noch was..

 Und es ging ganz gut voran :-)


 Nase , Ohren und Haaransatz ..(mein Mann und meine Kids haben sich bei dem Anblick ziemlich lustig gemacht, sieht ja aus wie ein Junge und nicht wie Agnes) :-) denen wollte ich es aber noch zeigen.



Die Augen sind hier auch wieder aufgestickt weil es mir gerade ganz gut gefiel...

Die Haare waren dann auch recht schnell dran, nur die Haare bürsten hat eine ziemliche Fusselwüste hinterlassen. Ich finde sie bis hierhin ganz gut gelungen. Und so wie sie ist , ist sie noch heute ;-) eines meiner "schieben wir auf die Wartebank" Projekte. Mal sehen wann ich sie fertig bekomme. Wenn sie es aber ist, werde ich es euch wissen lassen.


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen