Mittwoch, 25. Februar 2015

Amigurumi Fee





Heute hatte ich am Nachmittag mal ein wenig Zeit, da ich gerade fleißig an meinem großen Projekt arbeite hatte ich mal eine Abwechslung gebraucht. Wie ihr seht ist es dennoch beim häkeln geblieben *grins*. Wisst ihr eigentlich wie man den perfekten Zwiebelzopf für Amigurumis macht? Nein? Für alle die es nicht wissen gibt es hier in ein paar Tagen ein Tutorial einfach nur weil es so simpel ist und immer gelingt. Zurück zu meiner Fee Agnes :-). Eigentlich hatte ich nur vor für meine Freundin die die Tage Geburtstag hat einen Schlüsselanhänger zu machen. Leider ist Agnes fast schon nen tick zu groß geworden dafür mit ihren 15 cm. Wobei *lach* den Schlüssel sucht man dann wenigstens nie. Mal schauen was daraus letztlich wird, ob sie bleibt oder ob es dennoch ein Geburtstagsgeschenk wird. Wer weiß vielleicht fällt mir ja noch was besseres ein, bis zum Geburtstag hab ich ja noch gut 9 Tage. Die Flügel sind direkt angehäkelt, der Kopf bzw Hals wird mit Pfeifenputzer gestützt. Ich hoffe ihr findet sie genauso niedlich wie ich und es war ganz sicherlich auch nicht die letzte Fee.


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen