Direkt zum Hauptbereich

275 Tage Grannys - 50. Tag - "Herzlich



So meine Lieben, das ging jetzt mal schnell oder?  Nachdem mir das vorherige Granny ja so gar nicht gefallen hat dachte ich mir ich versuche mal ein anderes. Was mir auch gleich viel besser gefällt. Zu häkeln ist es super, geht recht flott und für Anfänger auch bestens geeignet. Das einzige das mir an dem Granny nicht ganz so passt ist, dass es unten eine leichte "Beule" macht durch das Herz eben. Vielleicht sollte diese Häkelschrift an der Spitze des Herz überarbeitet werden. Ich glaube das man wenn man anstatt die beiden doppelten Stäbchen, Halbe Stäbchen nimmt dann könnte es besser werden. Bei Gelegenheit werd ich das mal versuchen wobei ich glaube spätestens beim Verarbeiten zu einer Decke oder dergleichen verschwindet diese kleine "Delle" von ganz allein. Zu dem Granny gibt es sonst eigentlich nicht viel weiter zu erzählen, es ist einfach schön und für den bestimmten Anlass das perfekte Granny zum persönlichen Geschenk. Ihr wundert euch sicher wie ich es heute geschafft habe gleich 2 auf einmal zu machen, trotz der kleinen Racker!? Das war heute sehr taktisch *grins* man brauch nur die Kinder seiner Freunde und schon sind die Welpen beschäftigt und die Kids natürlich auch :-). 
Allerdings hielt es unsere Welpen nicht davon ab meine Stiefmütterchen zu rupfen *lach*. Nun ja sie müssen ja noch entdecken und das will ich ihnen ja nicht verwehren. Außerdem ist es ja ganz nebenbei auch niedlich anzusehen. Erinnert ihr euch noch daran wie euer Kind, als es gerade anfing die Welt zu entdecken, mit einer Blumen Begegnung umging? Nicht anders ist es bei den kleinen Welpen. Die gleichen überraschten und erstaunten Gesichter. Ich finde solche Momente unbezahlbar schön. Lang sind sie ja nicht mehr da und solange sie es noch sind möchte ich natürlich jeden Moment mit ihnen auskosten, wer würde das nicht wollen. Ich bin mir auch ziemlich sicher das, trotz der Schlaflosen Nächte, wenn sie ein neues Zuhause haben, mir genau das fehlen wird. *schnief* 
Nun ja für heute genug, ich mach mich mal ans Kochen und vielleicht später nochmal an meine Häkelnadel. Mal sehen, morgen gibt es auf jeden Fall noch ein - zwei neue Häkelschriften und bei Gelegenheit auch mal Abwechslung zu den Grannys. Ich hab da ja noch mehr im Gepäck als nur Grannys nur bisher war Zeit ja etwas rar. 
Euch wünsche ich einen wunderschönen ruhigen Abend und bis morgen.


Eure Lexy

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dekokugeln ganz einfach selber machen

Haaaa... für alle unter euch die sich schon gewundert haben, seid wann ich nur Bilder ohne mein übliches "gequassel" und Erklärungen poste..... DAS WAR ICH NICHT :-)... da hat sich wohl ein versehentliches klick dazu verleiten lassen die Bilder schon mal zu posten ohne das ich das schon vorhatte. Damit der Post jetzt nicht länger karg aussieht, und ich es eben zufällig bemerkt habe, kommt halt nun mein "Text"dazu... Also gewöhnt euch lieber nicht daran das ihr nur Bilderchen zu sehen bekommt, denn das ist nicht Sinn meines Blogs.. Kommen wir aber nun zu diesen wundervollen Dekokugeln. Diese könnt ihr mit ein klein wenig Zeitaufwand und auch wirklich wenigen Mitteln, ganz schnell selber machen. Alles was ihr dazu benötigt ist Bastelkleber, Leim, oder aber Kleister(bei letzterem ist die Trockenzeit allerdings schon ein wenig länger). Wolle, Nylongarn oder Paketschnur in der gewünschten Farbe. Einen kleinen Luftballon, vorzugsweise solltet ihr die kleinen

Adventskalender Türchen 12

Gefunden und für gut befunden, ein tolles Rezept, gerade für Leute wie mich, welche gerade gerne Liköre selbst machen.  Die Idee kommt von  Ihr  , ein Besuch auf dem Blog bringt auch noch einige tolle Ideen mit sich, aber seht doch einfach selbst vorbei. Zutaten (für 2,25 l): 500 ml Orangensaft 500 ml Mandarinensaft 500 ml Rum (40 o/oo) 500 g braunen Zucker 500 g weißer Zucker 4 Nelken 4 Zimtstangen Abrieb von 3 Orangen Zubereitung: Zuerst den Orangensaft und Mandarinensaft mischen und mit dem Zucker aufkochen. Wenn es blubbert, den Zucker, Orangenabrieb und die Gewürze dazugeben. Etwa 15 Minuten auf kleiner Hitze  mit Deckel köcheln lassen und dann für weitere ca. 15 Minuten vom Herd nehmen und abkühlen lassen (Deckel drauf). Anschließend den Rum dazugeben und komplett auskühlen lassen. Den fertigen Weihnachtslikör in 250 ml Fläschchen füllen. Die Zimtstangen können ruhig mit in die Fläschchen. Der Likör schmeckt sowohl pur als auch als Schuss im Glühwein sehr gut. :)

Das Wenn Buch...

....ist definitiv eines der schönsten Geschenke die man Freunden, Familie und co. Machen kann. Es kommt nicht nur von Herzen und zeugt von Kreativität sondern ist noch dazu auf jede Person anpassbar. Das alles machts  in meinen  Augen zu einem der idealsten Geschenke für groß und klein. Abgesehen davon wissen wir doch alle manchmal nicht was man wem schenken kann, der schon so ziemlich alles besitzt. Es gibt unzählige Ideen und Möglichkeiten dieses Buch zu gestalten. Der Phantasie sind da also keinerlei Grenzen gesetzt. Wer dennoch mehr Variationen davon sucht , guckt doch einfach mal bei www.pinterest.com. Dort bekommt ihr wirklich Unmengen an Beispielen sowie Einband Möglichkeiten für euer Buch. Irgendwann werde ich auch , irgendwem Mal ein zaubern 😁 Mal sehen wie das so wird.