Mittwoch, 16. September 2015

Warum wegwerfen wenn man...



...noch so tolle Dinge daraus machen kann? Diese Idee habe ich im Internet entdeckt und ich finde sie absolut Klasse. Nachdem ich gestern ja schon erzählt habe das bei uns die Schule gestern losging, war Stifte ausmisten und Federmäppchen neu befüllen ja auch wieder angesagt. Was ja zur Folge hat das wir mal wieder... wie jedes Jahr... Stifte anmaß rumliegen hatten die, für die Schule nicht mehr geeignet aber zum wegwerfen zu schade waren. Zu viele Buntstifte, Bleistifte und Co. schwirren bei uns herum . Warum also nicht mal etwas anderes damit machen, außer in Kartons verpacken und einlagern bis man sie doch noch mal braucht. Total simpel ist diese Idee zwar aber ebenso effektiv. Alles was man dazu braucht sind, alte Buntstifte, einen Faden oder Lederband, einen Akkuschrauber mit dünnem Bohrer und ne Unterlage weil das doch ein wenig buntes "Gespitz" mit sich bringt. Ihr könnt daraus Ketten machen, Untersetzer... für diese braucht ihr dann aber noch Holzkleber und einen Klarlack, der bietet sich natürlich als Spray am besten an, schließlich will man ja nicht das die Tassen oder Gläser, die darauf stehen, bunte Ränder bekommen. Ich weiß auf jeden Fall was ich jetzt so ein wenig tuen werde..... Ja genau die passenden Stifte auskramen und drauf los legen. Eine Idee, welche ich vorher schon hatte zeige ich euch später auch noch und dazu gibt´s dann auch eine Häkelanleitung von mir, für euch.  Eigentlich wollte ich euch das gestern schon zeigen, aber ich hatte gestern jede Menge zu tun und hab es einfach nicht mehr geschafft.  Upcycling ist ja generell eine coole Sache. Da bin ich auch meistens gleich Feuer und Flamme. Man kann wirklich so viel neu entdecken und zweckentfremden das ich immer wieder erstaunt bin wie vielseitig manche Gegenstände doch sein können. Wie dem auch sei, ran an die Stifte und los gehts.... 


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen