Mittwoch, 9. September 2015

Amigurumi Fledermaus Anleitung /bat chrochet Pattern







Was für ein tolles Wetter heute *grins*... Weg von meiner gestrigen, kurzzeitigen Weihnachtsstimmung *schmunzel*, ich muss dazu sagen, gestern war es bei uns so richtig, richtig kalt und dann hab ich noch beim aufräumen des Süßigkeiten Schrankes eine Zuckerstange gefunden *grins*, da war die Stimmung perfekt für ein Vorweihnachts Granny Square. Heute hingegen ist so ein toller Herbstbeginn Tag *lach*. Die Sonne scheint, die Äpfel fallen vom Baum und die Blätter färben sich langsam in alle möglichen bunten Farben und meine Bäume im Garten wurden frisch mit Vogelfutter behängt. Deshalb kommen wir wieder zum bevorstehenden Thema, Halloween. Aus diesem Grund hab ich heute eine..... Anleitung für eine Fledermaus...Ich schieße mal wieder direkt los und muss euch im Anschluss noch das neue "Haustier" meines kleinen zeigen :-).

Ihr benötigt:

Häkelnadel Nr. 2,5
Füllwatte
Sticknadel
und Wolle/Garn in schwarz und grau

Anleitung Fledermaus (12cm):

Wir beginnen beim Kopf, und häkeln den ganzen Körper in einem Stück. Einen Fadenring bilden mit 9 festen Maschen.
1. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. (18 Maschen)
2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (27 Maschen)
3. -8. Runde: alle 27 Maschen häkeln.
9. Runde: Jede 4. und 5. feste Masche zusammen abmaschen.
10. Runde: Jede 3. und 4. feste Masche zusammen abmaschen.
11. Runde: Jede 2. und 3. feste Masche zusammen abmaschen. Ausstopfen!! Schön fest!
12. Runde: Alle restlichen Maschen häkeln.
13. Runde: Jede 3. feste Masche verdoppeln.
14. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln.
15.- 20. Runde: alle restlichen Maschen häkeln.
21. Runde:  Jede 2. und 3. feste Masche zusammen abmaschen. Ausstopfen, den Faden abschneiden aber nicht zu kurz, durch die Sticknadel ziehen und durch alle restlichen Maschen fädeln, zuziehen und gut vernähen. Fertig ist der Körper.

Anleitung Ohren (2 x):

eine  Luftmaschenkette von 6 Luftmaschen anschlagen. 6. Luftmasche zählt als Wendeluftmasche. Folgendes Schema häkeln, 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, in die 3. Luftmasche kommen 2 doppel Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, das ganze mit einer Kettmasche schließen. Diese näht ihr nun auf der Position am Kopf  fest wo ihr sie am liebsten habt.

Anleitung Füße: 

Die Füße werden ganz simpel in einer Runde gefertigt.
Fadenring bilden mit folgendem Schema.
1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 Doppel Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 2 Doppel Stäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche. Den Fadenring zuziehen und mit einer Kettmasche schließen. Die Füße näht ihr nun am untern Teil des Körpers fest. 

Anleitung Flügel (2 x):

Für die Flügel habe ich eine Häkelschrift für euch. Das x steht für feste Masche, das v bedeutet, 2 feste Maschen in die selbe Masche häkeln (verdoppeln). ° steht für Luftmasche (aber das ist ja klar). und der  . bedeutet Kettmasche.
Das ganze fertigt ihr natürlich 2 mal  und steckt euch diese auf der Rückseite so fest wie sie an eure Fledermaus sollen, bzw. wie ihr wollt das sie fallen. Annähen fertig. Jetzt braucht ihr nur noch weißes Garn und stickt eure Augen auf, wer mag kann seine Feldermaus natürlich noch mit einem Mund und Zähnchen verzieren. Ich fand sie so schöner. So dann ab an die Häkelnadeln und viel Spaß damit *grins*.

Jetzt muss ich euch mal noch etwas ganz tolles zeigen. Ich habe ja
immer mal wieder danach gebeten, dass man mir mal ein paar Bilderchen zeigt von Dingen, die jemand nach meinen Anleitungen häkelt. Und *juhu* ich habe endlich mal die Möglichkeit euch etwas derartiges zu zeigen. *freu* Tausend dank an die liebe Annette für´s teilen und auch natürlich dafür, das Dir die Anleitung so gefallen hat. Mich freut es total und so macht es einem natürlich auch gleich noch viel mehr Spaß an weiteren Anleitungen zu feilen. Ich finde ihren Anhänger super schön und falls ihr ihn auch nachhäkeln möchtet ist hier die Anleitung für euch.  So und ich habe ja derzeit mehrere Projekte am laufen, von meinen Granny´s, an denen ich wirklich die Tage über viel arbeite, zu einem Loop, gestern kam ein Wunsch meines kleinsten dazu nach einer Mütze bis hin zu einem neuen größeren Amigurumi. Bei dem Amigurumi weiß ich noch nicht genau was daraus werden soll, Puppen sind zu einfallslos gerade für mich *lach*  deshalb wird es wohl eher eine Phantasiefigur. Ich hatte ja eine die ich geliebt habe, eine meiner ersten richtigen Häkelarbeiten sogar, doch diese ist nun ausgezogen und lebt in Kroatien *staun*. Ich
meine>> diesen hier<<, deshalb wird es sicherlich wieder eine lustige Figur, ob es dafür allerdings eine Anleitung geben wird weis ich gerade noch nicht. Es kommt darauf an was es letztlich wird und wie oft danach gefragt wird, denn eine solche Anleitung erfordert meist erst ein ordentliches Tutorial über das häkeln von Füßen und Händen mit richtigen Fingern. Das wäre jetzt mal wieder eine Idee, ich glaube das kommt bald *grins*. So nebenbei hat mein Sohnemann gestern beim einkaufen Wolle im Laden entdeckt *grins*, schnurrstracks ist er zu ihr hingelaufen und hat eine Farbe gewählt, rannte zu mir und meinte nur, "Mama, hier" ich fragte ihn was ich damit solle, immerhin habe ich ja genug Vorräte daheim, seine Antwort war "ich will eine Mütze, aber eine coole" *haha*. Also zack gekauft, angefangen habe ich noch nicht aber das wird sicher bald kommen. Immerhin sind das meine Lieblingsfarben :-). Eigentlich wollte ich euch ja noch das neue "Haustier" meines Minis zeigen aber irgendwie spinnt mein Browser gerade ein klein wenig und läd das Bild nicht hoch, deshalb gibt´s das eben morgen. Euch wünsche ich nun viel Spaß mit dieser Anleitung und ich komme morgen ziemlich sicher mit etwas neuem zurück *grins*. Habt einen tollen und ruhigen Abend...


Eure Lexy
Kommentar veröffentlichen