Freitag, 4. September 2015

Häkel Kürbis - Anleitung / Pumpkin - chrochet Pattern



Einen wunderschönen Freitag wünsche ich euch :-). Wie ich gestern ja schon angekündigt hatte gibt´s heute mal wieder *juhuuu* eine Anleitung von mir. Eigentlich hatte ich was total anderes vor zu häkeln, doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denk. Ich hatte zwar vor etwas ganz bestimmtes zu häkeln, aber wie ich gestern schon erwähnt habe, ist das bei mir manchmal anstrengend *lach*. Wie dem auch sei herbstlich ist es dennoch und ich kann euch jetzt schon sagen das die nächsten Tage noch Kastanien, Eicheln und Sonnenblumen hinzukommen. Natürlich nicht nur das :-). Ich habe gerade soviel Halloween Kram im Kopf das da noch so einiges kommt was euch sicherlich Freude bereiten wird. Jetzt kommen wir aber zuerst zu den beiden hier.
Ich fange mit der Anleitung des 

Beigen an, also zack an die Häkelnadeln :-).

Ihr benötigt:

Die Farben die ihr möchtet. In meinem Fall, beige und Naturbraun.
Häkelnadel Nr. 2,5
Füllwatte
Sticknadel

Anleitung Beige Kürbis:

Als erstes bildet ihr einen Fadenring mit 10 festen Maschen.
1. Runde: Jede feste Masche verdoppeln. ( 20 Maschen)
2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (30 Maschen)
3. Runde: Jede 3. feste Masche verdoppeln. (36 Maschen)
4. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln. (40 Maschen)
5. Runde: Jede 5. feste Masche verdoppeln. (44 Maschen)
6. - 15. Runde: alle 44 Maschen häkeln.
16. Runde: Jede 9. und 10. feste Masche zusammen abmaschen.
17. Runde: Jede 5. und  6. feste Masche zusammen abmaschen.
18 Runde: Jede 4. und 5 feste Masche zusammen abmaschen.
19 Runde: Jede 3. und 4. feste Masche zusammen abmaschen.
20. Runde: Jede 2. und 3. feste Masche zusammen abmaschen.
Jetzt solltet ihr den Kürbis schön fest ausstopfen. Euren Faden abschneiden, dabei beachten das ihr ihn gut 60 cm lang lasst. Zieht ihn durch die Sticknadel und fädelt ihr so durch eure Maschen das ihr ihn schön fest zuziehen könnt. Nun stecht ihr mit eurem Faden/Nadel durch die Mitte eures Kürbis und zieht den Faden schön fest. Das ganze macht ihr so oft bis euer Kürbis so viele Teile hat wie ihr möchtet. bei mir sind es 6 Teile. Zieht alles immer schön fest und vernäht euren Faden zum Schluss gut. 

Anleitung Stiel:

Für den Stiel bildet ihr wieder einen Fadenring, aus 6. festen Maschen. 
1. -4. Runde: alle 6 festen Maschen häkeln.
5. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (9 Maschen)
6. Runde: Alle 9 Maschen häkeln und das ganze mit einer Kettmasche schließen.Den Stiel ausstopfen, nicht all zu fest. Den Faden abschneiden, nicht zu kurz, fädelt ihr durch die Sticknadel. und näht ihn oben auf euren Kürbis, vernähen. Fertig!

Anleitung Kürbis Orange:

Bildet einen Fadenring mit 9 festen Maschen.
1. Runde: Jede Masche verdoppeln. (18 Maschen)
2. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (27 M)
3. Runde: Jede 3. feste Masche verdoppeln. (33 M)
4. Runde: Jede 4. feste Masche verdoppeln. (37 M)
5. Runde: Jede 5. feste Masche verdoppeln. (40 M)
6. - 13. Runde: alle 40 feste Maschen häkeln.
14. Runde: Jede 6. und 7. feste Masche zusammen abmaschen.
15. Runde: Jede 5. und 6. feste Masche zusammen abmaschen.
16. Runde: Jede 4. und 5. feste Masche zusammen abmaschen.
17. Runde: Jede 3. und 4. feste Masche zusammen abmaschen.
19. Runde: alle restlichen feste Maschen häkeln. Faden abschneiden (wieder nicht zu kurz, ihr braucht ihn um euren Kürbis wieder in Teile zu teilen). Den Faden durch die Sticknadel fädeln und durch eure restlichen festen Maschen fädeln, zuziehen, vernähen. Jetzt wieder durch die Mitte eures Kürbis stechen, festziehen und das ganze so oft wiederholen bis ihr 6 Teile wieder habt. den Faden sehr fest vernähen.

Anleitung Stiel:

Einen Fadenring mit 6 festen Maschen bilden.
1. - 3. Runde: alle 6 feste Maschen häkeln.
4. Runde: Jede 2. feste Masche verdoppeln. (9 Maschen)
5. Runde: Alle 9 Maschen häkeln.
6. Runde: Diese wird in folgendem Schema gehäkelt, An die 1. feste Masche eurer Vorrunde häkelt ihr eine Luftmaschen Kette von 4 Luftmaschen. In die Letzte Luftmasche häkelt ihr eine feste Masche, in die 2. ein halbes Stäbchen, 3. ein Stäbchen, 4. ein Stäbchen. stecht in eure 3. feste Masche eurer Vorrunde und schließt es mit einer Kettmasche. An diese Kettmasche kommt nun wieder eine Luftmaschenkette mit diesmal aber 5 Luftmaschen, folgendes Schema, 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 doppel Stäbchen. Wieder an der Vorrunde mit einer Kettmasche festhäkeln und weiter geht´s mit einer 4. er Luftmaschenkette. Das wiederholt ihr im Wechsel bis ihr 5 Blätter habt. Stopft den Stiel wieder leicht aus, näht in schön fest an eurem Kürbis, fertig!

War doch gar nicht so schwer oder? Der Große Kürbis hat bei mir einen Durchmesser von 10 cm und der kleine Orange 6 cm. Es kommt natürlich immer auf eure Woll - Auswahl drauf an. Ich habe Baumwollgarn benutzt dafür. Ich wünsche euch jetzt erstmal viel Spaß beim Herbstdeko häkeln *grins*. Später mache ich mich an den Rest der Deko was für euch schnell neue Anleitungen bringt :-). Nun aber erstmal zum einkaufen, ich muss doch glatt meine Herbstjacken auspacken. Es ist ja so kalt geworden da draußen *brrrr*. Euch einen ruhigen Nachmittag und ich melde mich natürlich schnellstmöglich mit der nächsten Anleitung zurück.

Eure Lexy


Kommentar veröffentlichen