Direkt zum Hauptbereich

Zebrakuchen mal anders



Da morgen bei uns ein Geburtstag ansteht, und einige unserer Gäste nicht so gerne Sahnetorten essen, habe ich überlegt was wir noch für "normale" Kuchen backen könnten. Normal kann ja jeder ist hier die Devise, darum musste schon etwas mit "Effekt" her. Gesucht und gefunden und einfach nur toll, muss ich euch auch gleich unbedingt zeigen was ich gefunden habe. Diesen tollen "Kürbis" Kuchen. Passend zur Jahreszeit und die letzten Themen in meinem  Blog, es bleibt also herbstlich. Für alle die sich gerade denken, "einen Kürbis Kuchen mag ich nicht", es handelt sich hierbei auch um einen ganz normalen Marmor/Zebrakuchen. Das einzige was hier auf einen Kürbis hinweist ist das innere.
Wie das gemacht wird, und wie einfach es doch ist, wenn man mal weis wie es gemacht wird, seht ihr anhand der Bilder. Natürlich ist das nicht nur mit einem Kürbis machbar, von Herzen, Sternen ect., der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Solange ihr die passenden Keks oder Ausstechformen habt ist das alles kein Problem. Ihr bereitet euch einen ganz normalen Teig für einen Mamorkuchen vor, (ein Rezept für alle die keines haben, kommt im Anschluss) wenn ihr das habt,gebt ihr den dunklen in eine Kastenform und backt ihn ganz normal. Ist dieser abgekühlt, schneidet ihr diesen in dickere Scheiben und stecht mit eurer gewünschten Form, Figuren aus. Diese werden nun ganz einfach erneut in die Kastenform gegeben und nun kommt der helle Teig einfach obendrüber. Das ganze kommt nun erneut in den Ofen. Wichtig ist hier lediglich das euer Kuchen sehr gut und komplett durchgekühlt ist bevor ihr diesen anschneidet. Ist doch ganz einfach oder? Ich werde mich morgen früh gleich ans Werk machen und euch dann auch gleich meine Erfahrung berichten. Auf die Augen unserer Gäste bin ich nun schon mehr als gespannt. So, ich hoffe euch gefällt diese Idee so gut wie mir und sollter der ein oder andere von euch auch einen derartigen Kuchen backen, so lasst es mich doch bitte wissen. Noch mehr würde ich mich freuen, wenn ihr mir ein Bild per Email senden würdet welches ich in meinem Blog als eure Werke zeigen kann. Meine Email Adresse findet ihr unter Impressum. Ich muss jetzt mal eben noch schnell ein paar letzte Geschenke verpacken, und euch wünsche ich eine geruhsame und ruhige Nacht. Morgen werde ich zwar eigentlich nicht zum posten kommen durch unsere Geburtstagsfeier aber da ich ja Nachtschwärmer bin, besteht sogar die Möglichkeit das ihn schon mal vorbereite. Und für alle die warten, jaaaa es geht mal wieder um das liebe Häkeln.Hier noch eben das einfache Rezept für einen Zebrakuchen.

All-in-Teig:

  • 375 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Dr. Oetker Original Backin
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 250 ml Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
  • 2 EL Dr. Oetker Kakao
  • Ihr macht den Teig samt allen Zutaten und teilt ihn dann einfach in 2 Hälften. In die 1 Hälfte kommen die 2 Esslöffel Kakao für den dunklen Teig, der Rest bleibt wie er ist. Dieses Rezept von Dr. Oetcker benutzte ich immer für Marmorkuchen und bin begeistert, da dieser immer gelingt. Nun viel Spaß beim backen..

Eure Lexy

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dekokugeln ganz einfach selber machen

Haaaa... für alle unter euch die sich schon gewundert haben, seid wann ich nur Bilder ohne mein übliches "gequassel" und Erklärungen poste..... DAS WAR ICH NICHT :-)... da hat sich wohl ein versehentliches klick dazu verleiten lassen die Bilder schon mal zu posten ohne das ich das schon vorhatte. Damit der Post jetzt nicht länger karg aussieht, und ich es eben zufällig bemerkt habe, kommt halt nun mein "Text"dazu... Also gewöhnt euch lieber nicht daran das ihr nur Bilderchen zu sehen bekommt, denn das ist nicht Sinn meines Blogs.. Kommen wir aber nun zu diesen wundervollen Dekokugeln. Diese könnt ihr mit ein klein wenig Zeitaufwand und auch wirklich wenigen Mitteln, ganz schnell selber machen. Alles was ihr dazu benötigt ist Bastelkleber, Leim, oder aber Kleister(bei letzterem ist die Trockenzeit allerdings schon ein wenig länger). Wolle, Nylongarn oder Paketschnur in der gewünschten Farbe. Einen kleinen Luftballon, vorzugsweise solltet ihr die kleinen Wasserbomben…

Adventskalender - Türchen 6

******* Jeder unter euch, der mich kennt weiß, ich bin ein absoluter Weihnachtsfan... Doch dieses Jahr ist alles irgendwie anders... Bei mir steht noch immer keine Deko 😬 Nun ja doch, ein Stern mit Licht... Für mehr hat der Kopf noch nicht gereicht.. Ausserdem ist es irgendwie auch anders wenn man keine kleinen Kinder im Haus hat... Oder? Nun ja... Vllt kommt sie noch die Weihnachtsstimmung.... Euch möchte ich diese allerdings dennoch gerne geben...  Ich hoffe ihr hattet alle fleißig eure Stiefel geputzt und auch was ordentliches darin 😬 In der Tat Steckte dieses Jahr selbst in meinem Schuh ne Kleinigkeit 🤔 Unerwartet 😂 Sogar nen Kalender hab ich dieses Jahr Mal bekommen... Ich weiß gar nicht mehr wie lange es her ist das ich einen hatte, doch ich glaube mit 17.... Also vor sage und schreibe 19 Jahren 🙃... Ganz schön Arm eigentlich 😂 wenn man bedenkt das ich's bei sowas bei jedem eher übertreibe als untertreibe.. nun ja... So ist das eben..  Wie dem auch sei... Heute Türche…

Kostenlose Amigurumi Anleitungen!

Ja, mich gibt es noch 😉 lang war s ruhig aber das wird sich nun auch bald wieder ändern. Ganz so exzessiv wie zuvor wohl nicht gleich aber das kommt mit der Zeit. Ich hab mir ja noch einen zweiten Blog erschaffen, mit dem Grund weshalb es derzeit nun ruhiger war. Es hieß auch ein paar Dinge im Leben neu zu ordnen und auch das brauchte seine Zeit. Wenn man sich nach16 Jahren Beziehung und Ehe trennt da kommt ein ganzer Haufen an Veränderungen auf einen zu.😉 Und alles kommt erstmal ein wenig durcheinander. Dazu kommt 😊 der Umzug von Bayern an die schöne Ostsee. Ja da gab es einiges zu tun und aufzuräumen. Ich muss ja auch sagen, man lernt im Leben ja nie aus. Wie heißt es so schön? Man lernt seine wahren Freunde erst kennen wenn es im leben mal unbequem wird😉. Ich hab daraus gelernt, das man sich im Leben in erster Linie nur auf seinen eigenen "Popo"😂 verlassen kann da dieser immer hinter dir steht. Wenn Familie und Freunde einen plötzlich behandeln als sei man " Lu…