Direkt zum Hauptbereich

Kunterbunt Decke - Anleitung / chrochet Pattern


Decken kann man ja nie genug haben, finde zumindest ich...Darum muss ich euch dieses Exemplar auch unbedingt zeigen, samt Häkelschrift natürlich. Gefunden habe ich es, wo auch sonst... bei Pinterest.. Und ich find´s toll. Einfach zu machen und anhand des Häkelmusters / Schema ist es auch für Anfängerinnen kein Problem..Durch das tolle Rautenmuster, entstehen bei einem knalligen Farbwechsel noch dazu, richtig schöne Muster.....
Ich werde mir auf jeden Fall eine machen, jetzt wo ich meine neuen supi Häkelnadeln habe. Ich habe mir vor ein paar Tagen doch echt, nach langem grübeln, mein 1. Knit Pro Häkelnadel- Set gekauft. Einen Testbericht dazu, werde ich die nächsten Tage auch für euch schreiben. Soviel vorweg, ich bin begeistert..Im Moment hänge ich ja ein wenig am werkeln hinterher, was nur daran liegt das ich zur Zeit einfach viel zu viel um die Ohren habe. Nicht nur mit den ganzen Auftragsarbeiten sondern auch mit, Garten winterfest machen, einer lieben Freundin ein wenig helfen die auf Krücken derzeit unterwegs ist. Und ein großer Ausmist - Oktober ist auch voll im Gange. Kennt ihr da eigentlich auch? ... Was man über Jahre so ansammelt,von dem man sich nicht trennt, obwohl man´s meist gar nicht benutzt?... Bei mir ist das so, ich habe, laut meinem Mann, 3 Haushalte in einem ... schmunzel.. klingt sicher lustig, ist es auch ein wenig. Nur sind wir mal ehrlich, brauch eine 5 köpfige Familie 200 Messer, Gabeln, Löffeln? Und braucht man 60 Teller jeweils tiefe, kleine Große plus 6 Service ? Nein, das braucht man wirklich nicht. Das lustige an der ganze Sache ist, ich wusste nicht mal das wir das haben. Ursprung war es, einer Bekannten beim Start in ein neues Heim nach einer Trennung zu helfen. Ich ging ja davon aus ich habe soviel alte Gläser im Keller in Kartons stehen das ich diese doch einfach mal ausräumen könnte um ihr damit ein wenig unter die Arme zu greifen. Aus 1 Karton den man durchschauen wollte wurden 10 und ich kam ganz schön ins schwitzen. Das gute an der Sache ist, bei unseren Nachbarschafts Feiern trinkt man gerne mal einen kleinen Likör, doch was ich nie besaß, glaubte ich, waren Schnapsgläser. Nach meiner Ausmist Aktion wurde ich eines besseren belehrt und fand satte 37 solcher Gläser. Lange Rede kurzer Sinn, ich war selbst überrascht was man so alles für Dinge im Keller liegen hat, von denen man nicht mal wusste das sie da sind. Zu meiner Verteidigung sollte ich vielleicht erwähnen, diese Kartons machten 2 Umzüge mit uns mit bis ins Eigenheim, ohne geöffnet geworden zu sein. Denn alles was darin schlummerte waren Sachen meiner Oma die ich vor dem wegwerfen vor Jahren schützen wollte, verpackte, und einlagerte. Sowie der fast komplette Hausrat, meines viel zu früh verstorbenen Papas. Ich bin froh einer lieben Mama mit drei Kindern so ein wenig mit helfen gehabt zu können. Doch das packte meinen Oktober Mist Wahn erst recht, so sprangen doch noch so einige tolle Dinge für die Kids der Bekannten dabei heraus und das macht einen doch wirklich froh. Ich helfe gerne und muss sagen man fühlt sich besser wenn man weiß jemandem mit Kleinigkeiten eine große Freude machen zu können. Meine Kinder, von denen war ich ja auch total überrascht...sie trennten sich doch glatt freiwillig von einigen ihrer Spielsachen, die sie zwar selbst nicht mehr bespielten, aber eigentlich niemals weggeben wollten. Jetzt habe ich euch ja schon wieder viel zu viel zum lesen gegeben ....grins... das war nicht mal Absicht... ist aber mal wieder so typisch Frau =) ... Sagt man uns doch nach wir reden zuviel, versteh ich nicht warum..... =) 

Kommen wir mal eben nochmal zu der heutigen Decken - Anleitung... Sie ist ja wie schon erwähnt, und auch auf dem Bild sichtbar, recht einfach und sehr toll... man kann das ganze allerdings durch andere Legetechniken sogar noch effektiver machen. Natürlich sind die Rauten hier dann etwas kleiner, tut dem ganzen aber nichts an, denn es geht mit den großen ebenso. Mir gefallen beide Varianten und ich denke das es da sicherlich noch so einige andere und mehr Möglichkeiten gibt. Diese beiden sind aber die absoluten Basics in meinen Augen und darum stelle ich euch auch genau diese beiden heute vor...
 Habt viel Spaß mit dieser Anleitung... ich werde sie auf jeden Fall demnächst versuchen , sobald ich ein wenig mehr Zeit finde. Jetzt ist es aber schon spät, morgen ruft die Schule und eine sehr anstrengende Woche, darum wünsche ich euch allen eine erholsame Nacht ...


Eure Lexy


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Dekokugeln ganz einfach selber machen

Haaaa... für alle unter euch die sich schon gewundert haben, seid wann ich nur Bilder ohne mein übliches "gequassel" und Erklärungen poste..... DAS WAR ICH NICHT :-)... da hat sich wohl ein versehentliches klick dazu verleiten lassen die Bilder schon mal zu posten ohne das ich das schon vorhatte. Damit der Post jetzt nicht länger karg aussieht, und ich es eben zufällig bemerkt habe, kommt halt nun mein "Text"dazu... Also gewöhnt euch lieber nicht daran das ihr nur Bilderchen zu sehen bekommt, denn das ist nicht Sinn meines Blogs.. Kommen wir aber nun zu diesen wundervollen Dekokugeln. Diese könnt ihr mit ein klein wenig Zeitaufwand und auch wirklich wenigen Mitteln, ganz schnell selber machen. Alles was ihr dazu benötigt ist Bastelkleber, Leim, oder aber Kleister(bei letzterem ist die Trockenzeit allerdings schon ein wenig länger). Wolle, Nylongarn oder Paketschnur in der gewünschten Farbe. Einen kleinen Luftballon, vorzugsweise solltet ihr die kleinen Wasserbomben…

Adventskalender - Türchen 6

******* Jeder unter euch, der mich kennt weiß, ich bin ein absoluter Weihnachtsfan... Doch dieses Jahr ist alles irgendwie anders... Bei mir steht noch immer keine Deko 😬 Nun ja doch, ein Stern mit Licht... Für mehr hat der Kopf noch nicht gereicht.. Ausserdem ist es irgendwie auch anders wenn man keine kleinen Kinder im Haus hat... Oder? Nun ja... Vllt kommt sie noch die Weihnachtsstimmung.... Euch möchte ich diese allerdings dennoch gerne geben...  Ich hoffe ihr hattet alle fleißig eure Stiefel geputzt und auch was ordentliches darin 😬 In der Tat Steckte dieses Jahr selbst in meinem Schuh ne Kleinigkeit 🤔 Unerwartet 😂 Sogar nen Kalender hab ich dieses Jahr Mal bekommen... Ich weiß gar nicht mehr wie lange es her ist das ich einen hatte, doch ich glaube mit 17.... Also vor sage und schreibe 19 Jahren 🙃... Ganz schön Arm eigentlich 😂 wenn man bedenkt das ich's bei sowas bei jedem eher übertreibe als untertreibe.. nun ja... So ist das eben..  Wie dem auch sei... Heute Türche…

Kostenlose Amigurumi Anleitungen!

Ja, mich gibt es noch 😉 lang war s ruhig aber das wird sich nun auch bald wieder ändern. Ganz so exzessiv wie zuvor wohl nicht gleich aber das kommt mit der Zeit. Ich hab mir ja noch einen zweiten Blog erschaffen, mit dem Grund weshalb es derzeit nun ruhiger war. Es hieß auch ein paar Dinge im Leben neu zu ordnen und auch das brauchte seine Zeit. Wenn man sich nach16 Jahren Beziehung und Ehe trennt da kommt ein ganzer Haufen an Veränderungen auf einen zu.😉 Und alles kommt erstmal ein wenig durcheinander. Dazu kommt 😊 der Umzug von Bayern an die schöne Ostsee. Ja da gab es einiges zu tun und aufzuräumen. Ich muss ja auch sagen, man lernt im Leben ja nie aus. Wie heißt es so schön? Man lernt seine wahren Freunde erst kennen wenn es im leben mal unbequem wird😉. Ich hab daraus gelernt, das man sich im Leben in erster Linie nur auf seinen eigenen "Popo"😂 verlassen kann da dieser immer hinter dir steht. Wenn Familie und Freunde einen plötzlich behandeln als sei man " Lu…